Kakao

Kakaobaum mit vollem Fruchtbehang

Die Kakaopflanze (Theobroma cacao) ist heimisch am oberen Amazonas, im Grenzgebiet Brasilien, Peru, Ecuador und Kolumbien. Sie wächst nur in topischen Gebieten rund um den Globus.

Ein Cacaotero mit einer geöffneten Kakaofrucht.

Die Kakaofrucht enthält in einem weißen süßen Gewebe die Samen, die Kakaobohnen genannt werden. Aus diesen „Bohnen“ wird nach Fermentierung und Trocknung der Roh-Kakao hergestellt.

Eine reichhaltige Information zum Kakao und zur Verarbeitung finden Sie hier im Infozentrum Schokolade.

„Fair in Braunschweig“ und „Cacao de Paz“ -T Shirts im kolumbianischen Regenwald bei einer Kleinbauernfamilie, die Kakao anbaut.

Fair in Braunschweig e.V.“ und „Urwaldgarten“ verkaufen nur faire Schokolade, die BIO ist. Die Schokolade von „Urwaldgarten“ /Braunschweig-Löwe) ist jedoch nicht zertifiziert – weder Fair Trade noch BIO. Warum, das lesen Sie unter „Zertifizierung“.